Kleinkredit für Renovierung nutzen

Auch kleinere Kreditsummen helfen schon, um das Leben schöner zu machen: Ein neu renoviertes Wohnzimmer, eine neue Waschmaschine oder ein neuer Flachbildfernseher sind Dinge, die das Leben verschönern und kein Vermögen kosten. Doch nicht jedem stehen kleinere Summen zur Verfügung, wenn sie gerade gebraucht werden. Die Lösung heißt Kleinkredit.

Was ist ein Kleinkredit?

Kleinkredit für RenovierungKleinkredite betragen in der Regel 1.000 bis 5.000 Euro. Doch die genaue Summe ist nicht klar definiert. Sicher ist nur, dass sie nicht im fünfstelligen Bereich liegt. Bei smava ist ein Kleinkredit zum Beispiel bei 1.500 Euro angesiedelt. Viele Kreditinstitute vergeben auch keinen Kredit unter 2.000 Euro. Ein Kleinkredit über 500 Euro ist fast überhaupt nicht zu bekommen. Der Grund liegt in dem Bearbeitungsaufwand und den fixen Kosten, die bei der Kreditvergabe für die Banken anfallen.

Notwendige Voraussetzungen für einen Kreditantrag

Um einen Kleinkredit beantragen zu können, gelten die gleichen Grundlagen, wie sie für größere Kredite üblich sind:

  • Volljährigkeit
  • regelmäßiges Einkommen
  • Wohnsitz in Deutschland
  • keine negative Schufa

Generell steht ein Kleinkredit sämtlichen Personengruppen offen, die auch für einen anderen Kredit infrage kommen, kreditwürdig sind und über eine entsprechende Bonität verfügen. Für Arbeitnehmer gilt ein regelmäßiges Einkommen als Grundvoraussetzung und dieser muss als Sicherheit für die Bank sein Gehalt abtreten. Auf Anforderung des Kreditinstituts sind in der Regel die letzten drei Gehaltsabrechnungen einzureichen. Dabei gilt auch, dass sich der Kreditnehmer nicht in der Probezeit befinden darf.

Freiberufler und Selbstständige müssen auf andere Sicherheiten zurückgreifen und die Bank verlangt in der Regel eine betriebswirtschaftliche Auswertung und den letzten Steuerbescheid. Als Sicherheit gilt zum Beispiel die Abtretung einer Lebensversicherung.

Tipp:

Kreditnehmer mit einem geringen monatlichen Einkommen können ihre Bonität und somit die Chance auf eine Kreditzusage erhöhen, indem sie einen zweiten Kreditnehmer mit in den Vertrag aufnehmen. Für das Geldinstitut bedeutet das eine größere Sicherheit, dass das Darlehen zurückgezahlt wird. Außerdem sinkt so häufig auch der Zinssatz.

Bild: © istock.com/StudioThreeDots

 
Kommentieren und bewerten