Reizwäsche – nur sexy oder auch praktisch?

In deutschen Schlafzimmern ist nicht allzu viel los. Auf jeden Fall dann, wenn man den Auswertungen und Analysen diverser Experten glauben darf. Schuld daran sind neben dem Alltagsstress und der Gewohnheit, die gerne einmal in unser Leben Einzug hält auch die Tatsache, dass mit den Beziehungsjahren die Attraktivität des Partners in unseren Augen schwindet. Damit das Zusammenleben keine klösterlichen Züge annimmt, solle daher permanent in eine Beziehung investiert werden. Ruhig auch in Form von Reizwäsche. 

Reizwäsche – wenig Stoff, viel Phantasie

günstige Dessous in Hamburg findenFür viele Frauen ist das Thema Reizwäsche ein rotes Tuch. Besonders im mittleren und im fortgeschrittenen Alter sieht die Damenwelt keinen Verwendungsgrund in Dessous und sind daher eher desinteressiert, wenn es darum geht, den eigenen Körper attraktiv in möglichst wenig Stoff zu präsentieren. 

Die meisten Damen zweifeln an ihrer Figur und finden es daher unangebracht, diese mit zu wenig Stoff zu bedecken. Dabei muss Reizwäsche nicht automatisch bedeuten, dass die verwendeten Stoffe mikroskopisch klein ausfallen und nur Bruchteile der Haut verdecken. Reizwäsche beziehungsweise Dessous können durchaus auch mit etwas mehr Stoff daherkommen, vermeintliche Problemzonen kaschieren und die Schokoladenseiten betonen. Und das nicht nur, wenn die Trägerin 20 Jahre alt ist, sondern auch bei Damen, die sich in einem etwas fortgeschrittenen Alter befinden. Denn Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters und kennt kein Alter. Und warum sollen sich nicht auch gestandene Frauen in schöne Unterwäsche kleiden, um ihrer Beziehung wieder einen neuen Kick zu verpassen?

Vom String-Tanga bis zum Negligé – alles ist erlaubt

Je nach Alter, Figur und eigenem Wohlbefinden sind die Möglichkeiten bezüglich moderner Dessous und Reizwäsche sehr breit gefächert. Es muss nicht immer der String-Tanga sein, der für entzücken sorgt. Manchmal ist es genau das Gegenteil, was anregt und für Abwechslung im Schlafzimmer sorgt. 

So kann ein Negligé, welches aus hochwertigen Materialien gefertigt wurde und nicht sofort alles preisgibt, viel reizvoller sein als ein knappes Höschen, welches sofort jede nur erdenkliche Körperstelle offen präsentiert. Sehr beliebt sind momentan auch Figur Schmeichler und Figur Former, die weit weg von den allseits bekannten Bauchweg-Hosen zu finden sind, die Figur zwar optimieren, trotz alledem aber sehr sexy und anziehend wirken. Gleiches gilt für BHs, die in Kombination mit einem passenden Slip für viel Freude sorgen können, wenn beide Artikel nicht nur aufeinander abgestimmt sind, sondern zudem aus hochwertigen Materialien gefertigt wurden und ein angenehmes Design aufweisen.

Bei der Auswahl sollte man sich nicht ausschließlich an den Vorgaben der Designer orientieren. Nur weil Victoria Secret Models über den Laufsteg schickt, die Kleidergröße 32 haben und daher in jedem Dessous perfekt aussehen, heißt dies noch lange nicht, dass dies auch für die normale Frau zutrifft. Im besten Falle lässt man sich daher in einem Fachgeschäft beraten und kauft nicht nach Katalog oder Anhand der Phantasie des Partners. Auch dieser hat nämlich meist andere Bilder im Kopf, als die Realität ihm bieten kann. Daher lieber aufs Fachpersonal hören und eine ordentliche Beratung genießen, damit am Ende wirklich wieder etwas mehr Pepp in der Beziehung einziehen kann.

Was sollten Dessous kosten?

Bei Dessous gibt es preislich gesehen kaum Grenzen. Empfehlenswert ist es, nicht zu preiswert zu kaufen und auf einen guten Sitz zu achten. Ein sehr niedriger Preis zeigt sich sehr oft in der Verarbeitung und in der Passgenauigkeit. Wer etwas mehr Geld ausgibt, hat daher auch mehr von den gekauften Teilen. Wo die Schmerzgrenze bezüglich des Preises liegt, muss jedoch jeder selbst für sich entscheiden. Dabei sollten die eigenen finanziellen Möglichkeiten nicht aus dem Auge verloren werden.

Übrigens: Schöne Wäsche ist keine Einbahnstraße. Auch als Mann kann man viel dazu beitragen, um auf zwischenmenschlicher Ebene seiner Frau wieder etwas näher zu kommen. Ausgeleierte und vergilbte Unterhemden sowie abgetragene Unterhosen tragen nicht dazu bei. Es gibt auch für Männer hochwertige Unterwäsche, die jedem Figur-Typ schmeichelt und dazu beiträgt, dass sich auch Frau wieder von ihm sexuell angezogen fühlt.

 
Kommentieren und bewerten