Fit in den Frühling durch Laufen

Sport für jeden

Wenn das Wetter schön ist, tummeln sie sich scharenweise in der Stadt, den Parks und den Wäldern. Joggen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Läufer mögen an ihrer Sportart besonders, dass sie sich überall und zu jeder Tag- und Nachtzeit ausführen lässt. Beim Joggen ist man nicht an Öffnungs- oder Trainingszeiten gebunden und kann den Sport ganz individuell in den Tagesablauf integrieren. Joggen ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Für den Anfang werden nur ein Paar Laufschuhe benötigt.

Wer regelmäßig laufen will, sollte seine Laufschuhe im Fachgeschäft kaufen und der Kaufentscheidung eine Laufanalyse voranstellen. Auf einem speziellen Laufband ermitteln die Fachhändler direkt, welche Schuhe ideal zum Bewegungsmuster passen. Da das Joggen die Bänder, Sehnen und Gelenke stark beansprucht, helfen gute Laufschuhe dabei, die Füße zu entlasten und beugen Schäden am Bewegungsapparat vor.

Joggen in Hamburg – ein besonderes Erlebnis

Laufstrecke Hamburger AlsterLaufen kann man überall, doch natürlich gibt es auch in Hamburg viele Strecken, die besonders schön sind. Manche führen durch Parkanlagen, andere die Elbe entlang oder um die Alster. Sie sind unterschiedlich lang, sodass Läufer jedes Trainingsgrads auf ihre Kosten kommen. Dabei laden manche Strecken nicht allein aus sportlichen Gründen zum Laufen ein. Auf der 7,4 km langen Strecke um die Außenalster geht es neben der sportlichen Aktivität auch um Präsenz. Sehen und gesehen werden lautet hier das Motto. Anfänger sind im Niendorfer Gehege oder am Isebekkanal gut aufgehoben. Für ambitionierte Läufer eignet sich beispielsweise die Alstertalstrecke mit 21 km Länge. Die Laufstrecke führt fast auf der gesamten Länge an der Alster entlang und die Wege sind gut zum Laufen geeignet. Bei der großen Hafenrunde kann man auf 11 km an atemberaubenden Sehenswürdigkeiten vorbeijoggen.

Laufaktivitäten in der Hansestadt

Wer regelmäßig joggt, hat vielleicht irgendwann den Drang, an einem Lauf teilzunehmen und seine Lauffähigkeiten mit anderen begeisterten Sportlern zu messen. Auch hierfür bietet Hamburg viele Möglichkeiten. Das Highlight der jährlichen Laufaktivitäten bildet dabei der Hamburg-Marathon. Die gut 42 km lange Strecke führt jedes Jahr etwa 15.000 Läufer durch das Herz der Hansestadt. Auch für kürzere Strecken gibt es in Hamburg ein großes Angebot. Von 5 km bis zur Halbmarathondistanz bietet Hamburg für jeden Läufer ein passendes Rennen. Im Rahmen des Marathons ist auch eine Staffel-Teilnahme möglich, bei der die 42 km auf vier Läufer aufgeteilt werden.

 

cn / as hamburgportal

 
Kommentieren und bewerten