Gründe für eine Zahnspange

Zahnspangen sind der Schrecken einer ganzen Generation. Jugendliche auf der ganzen Welt fürchten den Tag, an denen ihn ihr Zahnarzt oder Kieferorthopäde eröffnet, dass mit Hilfe einer Zahnspange für Ordnung im Mundraum gesorgt werden muss. Und das in einem Alter, wo die Eitelkeit besonders groß ist und solche unschönen Accessoires nicht zum Lebensstil passen.

Doch auch immer mehr Erwachsene greifen zur Zahnspange. Einerseits, weil in der Vergangenheit versäumt wurde, die Zähne zu richten. Auf der anderen Seite aber auch, weil es vielleicht Operationen oder Unfälle gab, die eine nachträgliche Korrektur mit sich bringen.

Alle Protagonisten eint eine Tatsache: Sie bringen wenig Begeisterung für klassische Zahnspangen auf, weil diese nicht ästhetisch aussehen und sich beim Tragen nicht sonderlich angenehm präsentieren. Alternativen für Zahnkorrektur stehen daher sehr hoch im Kurs und werden gerne angenommen.

Was kann Invisalign?

Gesunde Zähne sind wichtigEine solche Alternative kann Invisalign sein. Die nahezu unsichtbare Methode der Zahnbegradigung basiert auf modernster 3D-Computertechnologie und arbeitet mit durchsichtigen Schienen, die auf die Zähne aufgebracht werden und zum permanenten Einsatz kommen. 

Ähnlich wie bei Zahnschienen für Knirscher, werden die Schienen den Zähnen perfekt angepasst. Jedoch so, das seine Veränderung der Zahnstellung erzeugt werden kann. Dafür werden die Schienen aller zwei Wochen gegen neue Schienen ausgetauscht, die der angestrebten Zahnstellung immer näher kommen. So ist es möglich, die Bewegung und somit die Korrektur der Zähne Schritt für Schritt vorzunehmen.

Der Wechsel der Schienen kann in Eigenregie erfolgen. Da die Schienen nicht fest mit den Zähnen verbunden sind, können diese auch zum Essen und Trinken herausgenommen werden. sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Pflege der Schienen. Sie müssen wie die Zähne selbst regelmäßig gereinigt werden, damit sich keine Ablagerungen und Verfärbungen bilden können.

Welche Vorteile gehen mit Invisalign einher?

Der größte Vorteil lässt sich wahrscheinlich in der Tatsache finden, dass die Schienen transparent sind somit kaum auffallen. Sie passen sich damit perfekt den Lebensgewohnheiten des Trägern an und wirken nicht störend. Trotz alledem verrichten sie ihre Arbeit und sorgen für eine bessere Zahnstellung.

Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die Schienen herausnehmbar sind. Feste Metallspangen sind ein idealer Sammelplatz für Essensreste und andere Rückstände. Sie lassen sich zudem schlecht reinigen, sodass sie gerne einmal etwas ungepflegt aussehen.

Bei den Schienen ist dies nicht der Fall. Sie können herausgenommen werden, wenn gegessen oder getrunken werden soll. Die Reinigung erfolgt mit Hilfe einer einfachen Zahnbürste, sodass kein zusätzliches Equipment benötigt wird. Ein frischer Atem und ein sauberer Mundraum sind daher immer gewährt.

Die meisten Nutzer von Invisalign empfinden es auch als sehr angenehm, dass sie im Vorfeld wissen, wie lange die Behandlung dauert. Die aufzubringende Zeit sowie die mit der Behandlung einhergehenden Kosten können dadurch hervorragend abgeschätzt werden. Alles in allem somit ein gutes Konzept, welches das Richten der Zähne revolutioniert und dies diskret und ohne großen Aufwand ermöglicht.

 
Kommentieren und bewerten